Einen Dacia gebraucht kaufen

E

Dacia ist der Markenname eines in Rumänien ansässigen Automobilproduzenten. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1952. Zunächst war das Werk Zulieferer für die Lkw-Produktion. Mit Unterstützung des Autobauers Renault wurden ab 1968 bis 1978 Modelle wie der Renault 8 oder der Renault 12 in Lizenz hergestellt. Danach stelle Dacia in eigener Regie Fahrzeuge her. Im ehemaligen Ostblock waren Dacia Gebrauchtwagen wegen der geringen Stückzahlen sehr gefragt.

Dacia – eine Marke im politischen Wandel

Mit dem Zerfall der Sowjetunion wurde der rumänische Markt geöffnet, womit der Import von Automobilen begann. Das führte zu einer sinkenden Nachfrage der Dacia Modelle. Auch der Gebrauchtwagenmarkt reagierte auf diese Entwicklung. Personen mit geringem Einkommen konnten sich nun auch einen Dacia gebraucht kaufen. Für das Unternehmen Dacia aber war diese Entwicklung gefährlich, weshalb die Suche nach einem Partner begann.

Dacia wird französisch

Nach einer kurzen Zusammenarbeit mit Peugeot übernimmt Renault das Unternehmen und entwickelt ein völlig neues Fahrzeugprogramm. Mit Erfolg bringt Dacia den Kombi Logan auf den Markt, der auch als Pick-Up hergestellt wird. Im Bereich der SUV ist Dacia mit dem Duster vertreten. Der Logan ist wegen seines niedrigen Einstiegspreises sehr beliebt und wird auch unter den Dacia Gebrauchtwagen gerne gehandelt.

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.